Röka 2005 - Forum
21. Juni 2018, 12:03:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Chat ist endlich ONLINE
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Login Registrieren  
Seiten: 1 ... 15 16 [17]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: LOOOL (Witze, Videos, lustige Texte)  (Gelesen 84883 mal)
Sebastian
Administrator
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 4474


Admin is watching YOU!

135505190
Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #480 am: 27. Januar 2007, 14:23:00 »

Ich sitze in meinem Stammlokal am Tresen.

Plötzlich kommt die schönste Frau, die ich je gesehen habe, zur Tür herein.

Ich überlege, wie ich Sie ansprechen könnte und bestelle schließlich eine Flasche
Champagner.

Mit einer Notiz, ob sie diese mit trinken würde, lasse ich die Flasche vom Ober zu ihr
bringen.

Sie liest die Notiz, lächelt zu mir rüber, schreibt etwas auf und lässt mir die Nachricht durch
den Ober bringen.

Darauf steht: „ Verehrter Herr, wenn ich diese Flasche mit Ihnen trinken soll, muss sich in
Ihrer Garage mindestens ein Mercedes befinden, auf Ihrem Konto sollte mindestens eine
Million sein, in Ihrer Hose sollten sich 17 cm befinden, und ein Haus auf den Kanaren wäre
auch wünschenswert.“

Ich lese das ganze schmunzelnd und schreibe zurück: „ Sehr geehrte Dame, in meiner Garage
befindet sich ein Ferrari, ein Porsche und ein Mercedes, auf meinen acht Konten befinden sich
jeweils 2 Millionen, ich habe Ferienhäuser auf Bali, in Florida und in der Schweiz.

Aber niemals würde ich mir – auch nicht für die schönste Frau der Welt – 6 cm abschneiden
lassen.- Geben Sie die Flasche einfach zurück.
Gespeichert

aka Demler (Ja! ich hab auch einen Vornamen zwinker )
de matze halt
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 3224


Der das letzte Wort hat

322608917

Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #481 am: 27. Januar 2007, 20:13:57 »

Ne ja is klar! stupid
Gespeichert

Wenn ich nicht mit Wissen überzeugen kann, dann verwirre ich eben mit Schwachsinn!
Sebastian
Administrator
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 4474


Admin is watching YOU!

135505190
Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #482 am: 07. Februar 2007, 16:17:26 »

Wahre Gespräche zwischen IHK-Prüfer und Azubis
>
> Prüfer: Sie gucken doch bestimmt Fernsehen. Wissen Sie was die
> Buchstaben ARD bedeuten?
> Azubi: Kann ich auf Tafel schreiben?
> Prüfer: Ja bitte.
> Azubi (schreibt): Das ÄRDste
> Prüfer: Und was heißt ZDF?
> Azubi: Zweiter Deutschfunk.
> Prüfer: Und PRO7?
> Azubi: So für Kinder ab sieben, oder?
>
> Prüfer: Wie heißt die Hauptstadt Deutschlands?
> Azubi: Berlin.
> Prüfer: Bevor Berlin Hauptstadt wurde, welche Stadt war da Hauptstadt?
> Azubi: Da war Deutschland noch DDR, mit Hitler und so!
> Prüfer: Ach so? Wie hieß denn die Hauptstadt bevor Berlin es wurde?
> Azubi: Frankfurt, oder?
> Prüfer: Wie, Frankfurt, oder? Frankfurt/Oder oder Frankfurt, oder?
> Azubi: Jetzt weiß ich! Karlsruhe!
>
>
> Prüfer: Wer war eigentlich John F. Kennedy?
> Azubi: Der war wichtig, oder?
> Prüfer: (schaut nur fragend)
> Azubi: Nicht von Deutschland oder so...
> Prüfer: Nein.
> Azubi: Hab ich auf jeden Fall schon mal gehört, gibt es nen Film von.
> Prüfer: Ja, aber wer war das?
> Azubi: Hat der was erfunden?
> Prüfer: (schaut fragend)
> Azubi: Krieg oder so?
>
>
>
>
> Prüfer: Wissen Sie, ob Deutschland eine Demokratie oder eine Monarchie
> oder eine Diktatur hat?
> Azubi: Weiß ich nicht so genau, war früher ja alles anders.
> Prüfer: Ja, früher waren wir auch mal Monarchie.
> Azubi: Ja weiß ich, mit Hitler.
> Prüfer: Nicht ganz, aber was ist mit heute?
> Azubi: Das hat sich ja erst neulich geändert.
> Prüfer: Das wäre mir neu! Wann soll sich das denn geändert haben?
> Azubi: So mit Mauerfall und so.
>
>
>
>
> Prüfer: Was ist ein Euro-Scheck?
> Azubi: Kannste Euro mit bezahlen, außer im Urlaub.
>
>
>
>
> Prüfer: Erklären Sie mir bitte, was ein Dreisatz ist.
> Azubi: Mit Anlauf und dann weit springen.
>
>
>
>
> Prüfer: Was sind so Ihre Hobbies?
> Azubi: Lesen, Musik und Rumhängen.
> Prüfer: Was lesen Sie denn so?
> Azubi: Programmzeitschrift.
>
>
> Prüfer: Zwei Züge stehen 100 Kilometer voneinander entfernt und fahren
> dann mit genau 50 km/h aufeinander zu. Wo treffen sich die Züge, bei
> welchem Streckenkilometer?
> Azubi: Kommt drauf an!
> Prüfer: Worauf kommt das an?
> Azubi: Ob die nicht vorher schon zusammenstoßen.
>
>
>
>
> Prüfer: Haben Sie eine Ahnung, wer die Geschwister Scholl waren?
> Azubi: Nö?
> Prüfer: Ich sehe aber in den Unterlagen, daß Sie zehn Jahre auf der 
> Geschwister-Scholl-Schule waren.
> Azubi: Geschwister Scholl (Pause) Geschwister Scholl (Pause)... 
> Nee, keine Ahnung.
> Prüfer: Schon mal was von der 'weißen Rose' gehört?
> Azubi: Aaaaah! Jetzt fällt's mir ein: Musik, oder?
>
>
>
>
> Prüfer: In welchem Land ist die Königin von England Königin?
> Azubi: Wollen Sie mich auf den Arm nehmen?
> Prüfer (Unschuldsmiene): Nein, wieso?
> Azubi: Weil die schon tot ist!
>
>
>
> Prüfer: Nennen Sie mir doch bitte drei skandinavische Länder?
> Azubi: Schweden, Holland und Nordpol.
>
> Prüfer: Wieviele Ecken hat ein Quadrat?
> Azubi (nimmt den Taschenrechner): Sagen sie mir noch die Höhe bitte!
>
>
>
>
> Prüfer: Julius Cäsar, schon mal gehört? Wer war das eigentlich?
> Azubi: Hat der nicht Jesus hinrichten lassen, so mit Bibel und so 
> kenn ich mich nicht aus, bin evangelisch.
>
>
>
>
> Prüfer: Nennen Sie mir doch bitte drei große Weltreligionen.
> Azubi: Christentum, katholisch und evangelisch.
>
>
>
> Sehr geil!!!
> Prüfer: Der Papst lebt im Vatikan. Wo aber bitte liegt der Vatikan?
> Azubi: Ist ein eigener Staat.
> Prüfer: Ja richtig, aber der Vatikanstaat ist komplett vom 
> Staatsgebiet
> eines anderen Landes umschlossen.
> Azubi: Hmmmm....
> Prüfer (will helfen): Aus dem Land kommen viele Eisverkäufer.
> Azubi: Langnese oder was?
>
> Prüfer: Wenn es in Karlsruhe zehn Minuten nach Eins ist, wie spät ist
> es dann im Köln um 12 Uhr mittags?
> Azubi: Da müsste man jetzt einen Atlas haben!
>
> Prüfer: Wenn ein Sack Zement 10 Euro kostet und der Preis jetzt um 
> 10 %
> erhöht wird, wie teuer ist er dann?
> Azubi: Mit oder ohne Mehrwertsteuer?
> Prüfer: Es geht jetzt nur um den Endpreis.
> Azubi (rechnet wie wild mit dem Taschenrechner)
> Prüfer: Und?
> Azubi: Elf.
> Prüfer: Elf was?
> Azubi: Prozent.
> Prüfer: Sagen Sie mir einfach 10 Euro plus 10 Prozent, wieviel ist 
> das?
> Azubi: 10 plus 11 ist Einundzwanzig!
>
> Prüfer: Was ist die Hälfte von 333?
> Azubi: 150 Rest 1.
>
> Prüfer: In welcher Stadt steht der Reichstag?
> Azubi: Vor oder nach der Wende?
> Prüfer: Heute.
> Azubi: Ist jetzt nicht mehr Deutschland, oder?
>
> Prüfer: Wer ist Helmut Kohl?
> Azubi: Kann ich jemanden anrufen?
>
> Prüfer: Durch welches Ereignis wurde der Erste Weltkrieg ausgelöst?
> Azubi: Ui, sowas dürfen Sie mich nicht fragen. (Kicher)
> Prüfer: Doch, überlegen Sie mal, das könnten Sie wissen.
> Azubi: Fragen Sie mich was von Next Generation und das weiß ich!
>
> Mein Favorit!!!
> Prüfer: In einer Waschmaschine benötigen Sie pro Waschgang 100 Gramm
> Waschpulver. In einem Karton sind 10 Kilogramm. Wie oft können Sie
> damit waschen?
> Azubi: Ja, wie jetzt?
> Prüfer: 10 Kilogramm haben Sie, jedes Mal verbrauchen Sie 100 Gramm.
> Azubi: Ich hab ja nix an den Ohren.
> Prüfer: Ja und die Antwort?
> Azubi: Ey, ich lern Reisebürokaufmann, nicht Waschfrau.
> Prüfer: Gut, ein Reiseprospekt wiegt 100 Gramm. Sie bekommen einen
> Karton von 10 Kilogramm. Wie viel Prospekte sind da drin?
> Azubi: Das ist voll unfair!
> Prüfer: Das ist doch ganz einfach.
> Azubi: Weiß ich auch.
> Prüfer: Dann rechnen Sie doch mal.
> Azubi: Was?
> Prüfer: 100 Gramm jeder Prospekt, 10 Kilo im Karton.
> Azubi: Komm, mach Dein Kreis, daß ich durchgefallen bin, so'n Scheiß
> mach ich nicht!
>
> Gleiche Aufgabe, anderer Prüfling:
> Prüfer: Rechnen Sie doch bitte mal!
> Azubi: Klar, kein Problem! Zehn Kilogramm sind 20 Pfund. 5 Prospekte
> sind ein Pfund. 100 Prospekte!
> Prüfer: Prima! (Freut sich, dass der Prüfling, zwar über den Umweg des
> Pfundes, sicher und schnell zum Ergebnis gekommen ist.)
> Azubi: Und das Ganze jetzt mal 10!
>
> Prüfer: Wann war der Dreißigjährige Krieg?
> Azubi: In Vietnam oder?
>
> Prüfer: Was bedeuten die Begriffe brutto und netto?
> Azubi: Irgendwie so mehr oder weniger.
> Prüfer: Ach was?
> Azubi: Doch, brutto ist mit Verpackung...
> Prüfer: Und netto?
> Azubi: Das ist das Gewicht der Verpackung.
> Prüfer: Was ist dann Tara?
> Azubi: Der hat das erfunden, oder?
>
>
>
>
> Prüfer: Bevor es Geld gab, wie haben die Menschen da Waren gehandelt?
> Azubi: Tauschhandel.
> Prüfer: Ja.. (wird vom Azubi unterbrochen)
> Azubi: Wenn man da eine Playstation wollte, mußte man einen Haufen
> Spiele abdrücken, um sie zu kriegen.
>
>
>
>
> Prüfer: Wann wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet?
> Azubi: Das war in Österreich.
> Prüfer. Nicht wo, sondern wann.
> Azubi: Vorher!
>
>
>
>
> Prüfer: Wann fand die deutsche Wiedervereinigung statt?
> Azubi: Als die Ossis gehört haben, dass wir den Euro haben, sind sie
> alle rüber.
> Prüfer: Wann?
> Azubi: Als Hitler in Berlin den Krieg verloren hat.
>
>
>
>
> Prüfer: Wer war Ludwig Erhardt?
> Azubi: Den haben meine Eltern so gerne geguckt. War doch der mit der
> dicken Brille.
> Prüfer: Und was war Ludwig Erhardt?
> Azubi: Schauspieler!
> Prüfer: Sie meinen Heinz Erhardt!
> Azubi: Heinz Erhardt war doch der Helfer von Rudi Carrell, oder?
>
>
>
>
> Prüfer: Ein Kubikmeter besteht aus wie vielen Litern? Rechnen Sie doch
> mal, wie viele Liter passen in einen Kubikmeter!
> Azubi: (starrt den Prüfer mit offenem Mund an)
> Prüfer: Können Sie das?
> Azubi: (starrt den Prüfer weiter verständnislos an)
> Prüfer: Schauen Sie, einen Liter Wasser kann man ja auch in einen
> Würfel bestimmter Kantenlänge umrechnen, wie viele Würfel passen dann
> in ein Kubikmeter?
> Azubi: Ja aber Liter ist doch für Wasser und Kubikmeter für Wohnungen.
> Prüfer: Wie bitte?
> Azubi: Ja, die Wohnung von meinen Eltern ist 85 Kubikmeter groß.
> Prüfer: Was Sie jetzt meinen ist ein Flächenmaß, Sie meinen
> Quadratmeter!
> Azubi: Ich dachte, Quadratmeter ist nur wenn es viereckig ist und
> Kubikmeter wenn es etwas ungünstig geschnitten ist.
>
>
>
>
> Prüfer: Wer war denn Carl Benz?
> Azubi: (war laut Unterlagen auf dem Carl-Benz-Gymnasium): Ein 
> berühmter
> Erfinder!
> Prüfer: Und was hat er erfunden?
> Azubi: (mit stolzgeschwellter Brust): Das BENZin!
>
>
>
>
> Prüfer: Wenn ein Artikel 85 Cent kostet, wieviele Artikel können Sie
> dafür kaufen, wenn Ihnen 12 Euro zur Verfügung stehen?
> Azubi: Ich würde eine Analyse machen.
> Prüfer: Sie könnten aber auch einfach rechnen.
> Azubi: Ich würde Angebot und Nachfrage analysieren, den Markt 
> studieren
> und versuchen herauszufinden, wo ich den Artikel billiger bekomme.
> Prüfer: Das ist ja alles schön und gut. Aber jetzt stellen Sie sich
> vor, sie hätten das schon alles gemacht und hätten herausgefunden, 
> dass
> der Artikel exakt für 85 Cent zu bekommen ist.
> Azubi: Ich würde entweder warten bis ich mehr Geld hätte oder bis der
> Artikel einen besseren Preis hat.
> Prüfer: Warum machen Sie es sich so schwer?
> Azubi: Weil 85 Cent nicht in 12 Euro passt.
> Prüfer: Passt doch!
> Azubi: Aber nicht wirklich!
>
>
>
>
> Prüfer: Konrad Adenauer, haben Sie diesen Namen schon mal gehört?
> Azubi: Ja klar.
> Prüfer: Und wer war das?
> Azubi: Hat der nicht die D-Mark erfunden?
>
>
>
>
> Prüfer: Wer war der erste deutsche Bundeskanzler?
> Azubi: Helmut Kohl.
> Prüfer: Der war nicht der erste.
> Azubi: Doch, der war schon Kanzler als ich geboren wurde.
> Prüfer: Und vorher? Gab es da keine Kanzler?
> Azubi: Nur den Hitler.
>
>
>
>
> Prüfer: Nennen Sie mir doch bitte sechs Länder, die an die
> Bundesrepublik Deutschland grenzen.
> Azubi: Holland, Niederlande, Schweden, Spanien, Portugal, England.
>
>
>
>
> Prüfer: Die moderne EDV erleichtert den Büroalltag. Nennen Sie
> Beispiele dafür.
> Azubi: Haben wir nicht mehr gehabt, wir haben schon Computer.
>
>
>
>
> Prüfer: Nennen Sie mir einige Länder der europäischen Gemeinschaft.
> Azubi: Kenn ich alle! Frankreich, Belgien und das dritte fällt mir
> jetzt nicht ein.
>
>
>
>
> Prüfer: Der längste Fluß Deutschlands ist welcher?
> Azubi: Der Nil.
>
>
>
>
> Prüfer: Wer war Napoleon?
> Azubi: Der mit der Guillotine?
>
>
>
>
> Prüfer: Erzählen Sie mir doch etwas über die Bedeutung der folgenden
> Erfindungen: Das Rad, die Dampfmaschine, das Telefon, der Computer.
> Azubi: Sie haben ein vergessen: dem Handy!
> Prüfer: Nee, nee, Telefon habe ich gesagt.
> Azubi: Telefon ist doch mit Kabel, Handy ohne!
>
>
>
> Auch schön!
> Eine junge Frau, hübsch, blond, in den
> übrigen Fragen nicht schlecht gewesen, bekommt noch eine Frage aus dem
> Bereich des Allgemeinwissens.
> Prüfer: Der erste Mensch im Weltall, wie hieß der?
> Azubi: James Tiberius Kirk! Da staunen Sie, oder?
> Prüfer: Allerdings!
> Azubi: Dass ich sogar wusste, was das "T" in James T. Kirk bedeutet.
> Prüfer: Schon mal was von Juri Gagarin gehört?
> Azubi: Selbstverständlich!
> Prüfer: Ja und?
> Azubi: Der hat doch so Löffel verbogen, im Fernsehen.
> Prüfer: Aha, und Mr. Spock war der erste Mann auf dem Mond.
> Azubi: Nein, das war Louis Armstrong


Und noch was für alle Studenten hier... ich glaube das kennt jeder so ein bisschen... Big Grin
(siehe Anhang)
Gespeichert

aka Demler (Ja! ich hab auch einen Vornamen zwinker )
Prinzessin Isa
Globaler Moderator
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 2300


Mänzer Mädcher, mänzer Bube!Einmal 05er immer 05er

209792148
Profil anzeigen
« Antwort #483 am: 07. Februar 2007, 21:42:16 »

oh, besonders dein anhang, schöööön! vorallem hier musste ich auch lachen:
" Prüfer: Wenn ein Artikel 85 Cent kostet, wieviele Artikel können Sie
 dafür kaufen, wenn Ihnen 12 Euro zur Verfügung stehen?
 Azubi: Ich würde eine Analyse machen.
 Prüfer: Sie könnten aber auch einfach rechnen.
 Azubi: Ich würde Angebot und Nachfrage analysieren, den Markt
 studieren
 und versuchen herauszufinden, wo ich den Artikel billiger bekomme.
..........."
das war garantiert einer, der sich zu viel mit bwl und vwl beschäftigt hat! aber irgendwie hat er ja recht....
Gespeichert

suche attraktiven, gutaussehenden, jungen fußballspieler mit geld. wer einen kennt bitte bei mir abgeben.
Sebastian
Administrator
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 4474


Admin is watching YOU!

135505190
Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #484 am: 08. Februar 2007, 04:14:43 »

Könnte auch ein Physiker gewesen sein, weil es sich einfach zu machen is ja langweilig! zwinker

Aber da sieht man wieder mal was für Dollbohrer hier in Germanien rumlaufen...
Wir sind halt doch die absolute Elite!

Gespeichert

aka Demler (Ja! ich hab auch einen Vornamen zwinker )
BibelemWitch
RöKa2005-Member
Abi
***
Offline Offline

Beiträge: 1382


Ein paar Krötenaugen,Hundekot,drei Fledermäuse...


Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #485 am: 09. Februar 2007, 15:52:24 »

Ich kann nur meinen Freund zitieren, der hörte bei einem Gespräch zweier Kerle aus der OB-Klasse (OB = ohne Beruf) seiner Berufsschule mit (man beachte die Grammatik):
"Eh, was machst du Wochenende?"
"Ich geh Bretzenheim, Schlägerei!"
Gespeichert

Mit schwarzer Magie werde ich euch alle verhexen!
de matze halt
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 3224


Der das letzte Wort hat

322608917

Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #486 am: 10. Februar 2007, 12:59:40 »

Ich hab gestern ne schlägerei verpasst Ne e Harald hat mal wieder die Mona rum gekloppt
Gespeichert

Wenn ich nicht mit Wissen überzeugen kann, dann verwirre ich eben mit Schwachsinn!
BibelemWitch
RöKa2005-Member
Abi
***
Offline Offline

Beiträge: 1382


Ein paar Krötenaugen,Hundekot,drei Fledermäuse...


Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #487 am: 10. Februar 2007, 14:30:44 »

Wenn's ihm spaß macht und sie sich's gefallen lässt
Gespeichert

Mit schwarzer Magie werde ich euch alle verhexen!
Sebastian
Administrator
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 4474


Admin is watching YOU!

135505190
Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #488 am: 11. Februar 2007, 19:45:35 »

Helau! Themawechsel... zwinker


Siehe Anhang:

Oh wie wahr!!! Big Grin
Gespeichert

aka Demler (Ja! ich hab auch einen Vornamen zwinker )
Eger
Eschermeister
RöKa2005-Member
Oberstufe
***
Offline Offline

Beiträge: 392



Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #489 am: 12. Februar 2007, 00:25:59 »

Eine Mutter hört von der Küche aus ihrem 5-jährigen Sohn zu, der im
Wohnzimmer mit seiner neuen Eisenbahn spielt. Sie hört den Zug anhalten
und ihren Sohn sagen:

"Alle total verblödeten Typen die hier aussteigen wollen, schwingt eure
Ärsche aus dem Zug! Und alle Vollidioten die hier einsteigen, beeilt euch
gefälligst,
ihr lahmen Penner!"

Die total geschockte Mami rennt zu Ihrem Sohn und sagt: "Du gehst jetzt
sofort für 2 Stunden auf dein Zimmer. In diesem Haus wird nicht so
gesprochen! Nach den 2 Stunden darfst Du wieder mit dem Zug spielen, aber
nur, wenn Du dich einer höflicheren Sprache bedienst."
2 Stunden später, hört sie ihren Sohn wieder mit der Bahn spielen.
"Alle Fahrgäste die hier aussteigen, bitte vergessen Sie nichts im
Zug. Vielen Dank, dass sie mit uns gereist sind.
Unseren neuen Fahrgästen, die hier zusteigen, wünschen wir eine angenehme
Reise."
Die Mami freut sich schon wie eine Schneekönigin,
als sie den kleinen dann noch hinzufügen hört:
"... und alle die wegen der 2-stündigen Verspätung angepisst sind, beschweren sich bei der Schlampe in der Küche!..."
Gespeichert

Wenn's stinkt und kracht,
der Chemiker lacht!!
BibelemWitch
RöKa2005-Member
Abi
***
Offline Offline

Beiträge: 1382


Ein paar Krötenaugen,Hundekot,drei Fledermäuse...


Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #490 am: 12. Februar 2007, 20:39:24 »

Autsch!
Gespeichert

Mit schwarzer Magie werde ich euch alle verhexen!
Sebastian
Administrator
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 4474


Admin is watching YOU!

135505190
Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #491 am: 12. Februar 2007, 21:31:37 »

Tja, die Kinder von heute!
Gespeichert

aka Demler (Ja! ich hab auch einen Vornamen zwinker )
jumbeaux
RöKa2005-Member
Oberstufe
***
Offline Offline

Beiträge: 373



Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #492 am: 21. Februar 2007, 20:02:03 »

http://www.spamspamspamspam.co.uk/go/game/

Ich glaub ich komm nie wieder zum lernen für die klausur am freitag.......lovely SPAAAAAM lovely SPAAAM  LoL
Gespeichert

Resignation ist der Egoismus der Schwachen *MUAHAHAH*
de matze halt
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 3224


Der das letzte Wort hat

322608917

Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #493 am: 22. Februar 2007, 14:19:52 »

ich treff den 2ten nich
Gespeichert

Wenn ich nicht mit Wissen überzeugen kann, dann verwirre ich eben mit Schwachsinn!
BibelemWitch
RöKa2005-Member
Abi
***
Offline Offline

Beiträge: 1382


Ein paar Krötenaugen,Hundekot,drei Fledermäuse...


Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #494 am: 22. Februar 2007, 19:44:13 »

Ich auch net. weiter üben
Gespeichert

Mit schwarzer Magie werde ich euch alle verhexen!
Sebastian
Administrator
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 4474


Admin is watching YOU!

135505190
Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #495 am: 22. Februar 2007, 21:59:26 »

Verdammt! Suchtfaktor sehr hoch!! Sehr nett gemacht! Big Grin Aber im 4ten Level bin ich gescheitert...

EDIT: Platz 814 schon! zwinker 2400 Punkte... da geht noch mehr!
« Letzte Änderung: 22. Februar 2007, 23:07:52 von Sebastian » Gespeichert

aka Demler (Ja! ich hab auch einen Vornamen zwinker )
de matze halt
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 3224


Der das letzte Wort hat

322608917

Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #496 am: 23. Februar 2007, 09:22:41 »

Freak
Gespeichert

Wenn ich nicht mit Wissen überzeugen kann, dann verwirre ich eben mit Schwachsinn!
BibelemWitch
RöKa2005-Member
Abi
***
Offline Offline

Beiträge: 1382


Ein paar Krötenaugen,Hundekot,drei Fledermäuse...


Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #497 am: 23. Februar 2007, 16:51:53 »

oh, ja!
Gespeichert

Mit schwarzer Magie werde ich euch alle verhexen!
jumbeaux
RöKa2005-Member
Oberstufe
***
Offline Offline

Beiträge: 373



Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #498 am: 26. Februar 2007, 19:51:40 »

Ugly Dance 3830 Ugly Dance
Platz 673  Zunge

das spiel hält mich voll vom lernen ab^^ aber es is voll goil

vorallem we are the knights who say "Ni" ni ni ni  LoL

« Letzte Änderung: 26. Februar 2007, 19:53:19 von jumbeaux » Gespeichert

Resignation ist der Egoismus der Schwachen *MUAHAHAH*
de matze halt
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 3224


Der das letzte Wort hat

322608917

Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #499 am: 26. Februar 2007, 20:09:21 »

freaks!!!
Gespeichert

Wenn ich nicht mit Wissen überzeugen kann, dann verwirre ich eben mit Schwachsinn!
Eger
Eschermeister
RöKa2005-Member
Oberstufe
***
Offline Offline

Beiträge: 392



Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #500 am: 06. März 2007, 22:31:16 »

btw...

Wer von uns ärgert sich nicht, wenn man schnell mit seinem Auto über die
Autobahn huschen will und irgendein Penner träumt mal wieder auf der linken Fahrspur.

Drängeln ? Lichthupe ?



Aber halt : Das kann nach der neuen Vorschrift der StVO sehr teuer werden !

Seit dem 1.8.2006 gilt nämlich die neue Dränglervorschrift :



250 Euro - 4 Punkte - 3 Monate Fahrverbot.

Fazit : Lieber gleich rechts überholen.



Das kostet lt. gültiger StVO nämlich im Moment :



50 Euro - 3 Punkte. Fahrverbot gibt es erst bei mehrmaligen Wiederholungen.

Fazit : 200 Euro - 1 Punkt - 3 Monate Fahrverbot gespart !

Noch mehr sparen ?

Also rauf auf die Standspur. Das kostet lt. gültiger StVO im Moment :

50 Euro - 2 Punkte. Wieder ein Punkt gespart !



Niemand bedrängt, nicht aufgeregt, Nerven geschont, schnell vorangekommen



und insgesamt noch 200 Euro, 2 Punkte und 3 Monate Fahrverbot gespart.

Das geht noch viel billiger und effektiver für die ganz Harten !

Kauf Dir ein Blaulicht und ein Martinshorn, gebrauche dasselbe und Du kannst
Dir deinen Fahrstreifen aussuchen, der freigemacht werden soll.

Die Verwendung solcher kleinen Hilfen im täglichen Verkehr kostet läppische
20 Euro. Steht so im § 38 StVO geschrieben. Blaulicht und Horn werden dann
aber beschlagnahmt - also möglichst preiswert und sofort in größeren Mengen
im Versandhandel (Conrad, Westfalia, etc.) kaufen.

Also 230 Euro gespart und - K E I N E – Punkte !!!

So kann clever Autofahren aussehen, wenn man sich im Gesetz auskennt.
Gespeichert

Wenn's stinkt und kracht,
der Chemiker lacht!!
de matze halt
Abi
*****
Offline Offline

Beiträge: 3224


Der das letzte Wort hat

322608917

Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #501 am: 07. März 2007, 17:30:15 »

Simpel und gut!!! LoL
Gespeichert

Wenn ich nicht mit Wissen überzeugen kann, dann verwirre ich eben mit Schwachsinn!
BibelemWitch
RöKa2005-Member
Abi
***
Offline Offline

Beiträge: 1382


Ein paar Krötenaugen,Hundekot,drei Fledermäuse...


Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #502 am: 07. März 2007, 18:19:27 »

Hab ich schon mal irgendwo gehört
Gespeichert

Mit schwarzer Magie werde ich euch alle verhexen!
jumbeaux
RöKa2005-Member
Oberstufe
***
Offline Offline

Beiträge: 373



Profil anzeigen E-Mail
« Antwort #503 am: 06. Oktober 2007, 23:13:17 »

ich bin mir nicht sicher wie viele Monkey Island gespielt haben, aber alle die es noch spielen wollen (das spiel is von 1991 also tut euch keinen zwang an^^) der sollte dass nicht schauen da es quasi alle harten gags vorweg nimmt, aber sehr cool für alle dies gezockt haben....gelle demler^^

http://www.majusarts.de/film/monkey/GER/monkey_ger.html
Gespeichert

Resignation ist der Egoismus der Schwachen *MUAHAHAH*
Seiten: 1 ... 15 16 [17]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS